Das Himmelreich
gleicht einem Senfkorn,
das ein Mensch nahm und
auf seinen Acker säte;
das ist das Kleinste
unter allen Samenkörnern;
wenn es aber gewachsen ist,
so ist es größer als alle Kräuter
und wird ein Baum,
so dass die Vögel
unter dem Himmel kommen
und wohnen in seinen Zweigen.
Mt. 13,31f.

Herzlich willkommen in unserem Kinderhaus Gabenreich!

 

Unser Haus ist offen für alle Kinder bis zum Schulbeginn, unabhängig der Konfessionszugehörigkeit, kulturellen Prägung sowie seelischen, geistigen oder körperlichen Fähigkeiten. Die uns anvertrauten Kinder sollen gern zu uns kommen und sich geborgen und angenommen fühlen. Familienergänzend wollen wir sie in ihrer Entwicklung begleiten und ganzheitlich fördern. Eine lebensbezogene und situationsorientierte Pädagogik soll dabei ihre Kreativität, Spielfreude, Neugier sowie ihr Selbstvertrauen und das Vertrauen in die Umwelt wecken und stärken.

Mit gemeinsamem Singen, Spielen und Beten wollen wir den christlichen Glauben im Alltag erlebbar machen und den Kindern vermitteln, dass sie von Gott geliebte, einmalige und wertvolle Personen sind. Gezielte Beschäftigungs- und Bildungsangebote orientieren sich am Lebensumfeld der Kinder, am Rhythmus von Tages- und Jahreslauf und am Kirchenjahr.

In der Beobachtung der Natur und dem Umgang mit Naturmaterialien machen wir die Schöpfung erfahrbar.

Jeder Tag beginnt mit einem Morgenkreis, der mit Liedern, Spielen und Geschichten die frohe Botschaft Gottes nahe bringen und auf den Tag einstimmen will.
 
Kinder mit körperlichen, geistigen oder seelischen Handicaps können auf Antrag beim Jugendamt einen Integrationsplatz erhalten. Sie werden von Erzieherinnen mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation betreut und in eine Gruppe integriert. Ein Therapieraum steht zur Verfügung

                                         

Für die individuellen Begabungen unserer Kinder sind wir Gott dankbar. Und deshalb wollen wir in unserem Kinderhaus die Begabungen der Kinder entdecken und fördern.

Das Kinderhaus lässt sich in seinem Handeln vom Evangelium leiten, wie es Jesus Christus gelehrt und gelebt hat. Jesus hat das Reich Gottes mit einem Senfkorn verglichen, das sich aus einem kleinen Samenkorn zu einem großen Baum entwickelt.